HERBSTAUSGABE Wumms für mehr Freiheit bis zu16 1 Wir schenken Ihnen Profi tieren Sie jetzt mit viel Wumms von unserem Preisnachlass von bis zu 16 1 für unsere Aktionsmodelle2 u a für Impreza Forester Subaru XV und Outback Wumms fürs überall Durchkommen mit serienmäßigem Allradantrieb für mehr Sicherheit mit dem Fahrerassistenzsystem EyeSight3 für Umweltbewusstsein u a mit modernen e BOXER Mild Hybrid Motoren für modernes Infotainment u a mit Apple CarPlay4 und Android AutoTM 5 für 5 Jahre Vollgarantie bis 160 000 km 1 Der individuelle Rabatt ist unterschiedlich und hängt vom Modell ab Der Maximalrabatt von 16 bezieht sich auf eine Motori sierungsvariante der Modellreihe Impreza Der Preisvorteil bezieht sich dabei auf die UVP der SUBARU Deutschland GmbH 2 Die Aktion gilt vom 01 07 2020 bis 30 09 2020 in Verbindung mit dem Kauf eines aktuellen Subaru Aktionsmodells Neu oder Vorführ wagen Zulassung Besitzumschreibung bis 30 09 2020 bei teilnehmenden Subaru Partnern Die Aktion wird gemeinsam von der SUBARU Deutschland GmbH und den teilnehmenden Subaru Partnern getragen und ist nicht mit anderen Aktionen der SUBARU Deutschland GmbH kombinierbar mit Ausnahme bestimmter Kundensonderfi nanzierungs und Kundensonderleasingangebote Weitere Detailinformationen erhalten Sie bei Ihrem teilnehmenden Subaru Partner oder unter www subaru de 3 Die Funktionsfähig keit des Systems hängt von vielen Faktoren ab Details entnehmen Sie bitte unseren entsprechenden Informationsunterlagen 4 Apple CarPlay ist ein Markenzeichen von Apple Inc eingetragen in den USA und anderen Ländern 5 Android und Android Auto sind Markenzeichen von Google Inc 5 Jahre Vollgarantie bis 160 000 km Die gesetzlichen Rechte des Käufers bleiben daneben uneingeschränkt bestehen Abbildungen enthalten Sonderausstattung Weltgrößter Allrad PKW Hersteller www subaru de Robert Christl Schellnecker Straße 1 a 93343 Essing Tel 09447 344 Autorisierter Vermittler von SUBARU Neufahrzeugen Robert Christl chelln cker Straße 1a 93343 Essing Tel 09447 344 Unfallreparatur Lackierarbeiten aller PKW Fahrzeuge Reifenhandel Klimaservice Oldtimerlackierungen Autoglas Spotrepair www feuerer schenke de Kfz Lackierbetrieb Tel 09498 906766 Fax 09498 9493001 Riegelweg 5 93164 Laaber Hinterzhof E Mail info feuerer schenke de Feuerer Schenke Der ADAC fordert den Kompromissvorschlag zur StVO nicht reflexartig zu zerreden und damit eine rechtssichere Hand habung zu verschleppen ADAC Verkehrspräsident Gerhard Hil lebrand Der vorgelegte Kompromiss trägt der Kritik an einer überzogenen Sanktionierung von Autofahrern bei Geschwindig keitsverstößen Rechnung ohne das Ziel der StVO Novelle in Frage zu stellen Den stärkeren Schutz schwächerer Verkehrsteilnehmer Dieses Anliegen wird von allen Parteien geteilt so dass das teilweise kategorische Nein unverständlich ist Die Neuregelung des Bußgeld katalogs darf nicht am Parteienstreit scheitern Nicht jede Überschreitung um 21 bis 31 km h innerorts bzw 26 bis 41 km h außerorts sei als grober Verkehrsverstoß anzusehen so Hille brand weiter Die Differenzierung je nach Gefährdungslage ist richtig Dabei innerorts Verstöße vor Kindergärten und Schulen härter zu sank tionieren und mit einem Fahrverbot zu belegen erscheint sinnvoll Der Kompromissvorschlag des Bundes zur StVO sieht nach Medi enberichten vor dass die beschlossenen Sanktionen für Tempover stöße entschärft werden Den Führerschein für einen Monat abgeben muss demnach nur wer mit mindestens 21 Kilometern pro Stunde zu schnell vor Schulen und Kindergärten geblitzt wird Ursprüng lich sollte diese Grenze grundsätzlich innerorts gelten Außerorts sah der ursprüngliche Entwurf ein einmonatiges Fahrverbot bereits ab 26 km h vor Dieses soll nun nur greifen wenn die Geschwindig keit an Autobahnbaustellen um diesen Wert überschritten wird In der Regel soll das Fahrverbot erst wieder bei 31 km h innerorts bzw 41 km h außerorts gelten Der Kompromiss sieht vor dass die Bußgelder auch ab 21 km h angehoben werden Hillebrand Dass diese Bußgelder angehoben werden sollen ist aufgrund der Verdoppelung der Verwarnungsgel der bis 20 km h konsequent Wichtig aus Sicht des ADAC Bei der Neuregelung von Bußgeldern muss aber auch sichergestellt werden dass das Verhältnis der Bußgelder für Pkw gegenüber Verstößen mit Lkw und Bussen wiederhergestellt wird Denn es darf nicht sein dass Verstöße mit schweren Fahrzeugen geringer bestraft werden als iden tische Verstöße mit einem Pkw oder Motorrad TEXT ADAC E V StVO Kompromiss nicht zerreden Korrekturen tragen der Kritik durch den ADAC Rechnung Sinnvoll für den ADAC Keine pauschale Sanktionierung von Temposündern sondern eine Einstufung nach Gefährdungslage Bild Stock adobe com rcfotostock ANZEIGEN RegionalFit 59

Vorschau Regional Fit 9/2020 Seite 59
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.