FRÜHLINGSAUSGABE Wer Wildbienen und Schmetterlingen etwas Gutes tun möchte kann an einer sonnigen Stelle im Garten eine kleine Wildblumenwiese anlegen Hierfür gibt es fertige Samenmi schungen mit verschiedenen Pflanzen die optimal auf die Bedürfnisse der Wildbienen abgestimmt sind Bienen und Schmetterlinge So kommen sie zurück in den Garten Duftende Blumen strahlender Sonnenschein surrende Bie nen und tanzende Schmetterlinge so ähnlich dürften sich viele Gartenbesitzer die schönste Zeit des Jahres vorstel len Damit der Traum Wirklichkeit wird braucht die Natur in vielen Gärten mittlerweile Unterstützung Vor allem geht es darum den Bienen und Schmetterlingen ein ent sprechendes Nahrungsangebot zu machen denn sonst haben sie keinen Grund sich im Garten aufzuhalten Zu den Blumen die Wildbienen besonders gern mögen gehören beispielsweise die Wie senflockenblume die Heidenelke oder auch das Leimkraut Wer die pollenreichen Pflanzen nicht einzeln aussäen möchte kann auf spezielle Samenmischungen zurückgreifen etwa die Wildgärtner Freude von Neudorff Die Mischung Bienengar ten beispielsweise kombiniert 25 bienen und hummelfreundliche Trachtpflanzen Alle Arten sind sehr robust trockenheits verträglich und samenfest Wichtig bei der Zusammenstellung der Pflanzen war unter anderem eine gestaffelte Pflanzenhöhe mit Rosetten bildenden Arten die den Boden schnell bedecken und so vor Unkraut schützen Es sind Samen für ein und mehrjährige Früh Mit tel und Spätblüher enthalten so dass vom Frühjahr bis weit in den Herbst viele Bienenarten und Nützlinge die passenden Blüten finden Die Zusammensetzung der Samenmischung wurde mit dem Naturschutzbund Deutschland abgestimmt Um den Nützlingen nicht nur Nahrung sondern auch Unter schlupf zu bieten empfiehlt es sich einige Insektenhotels aufzu stellen Wer sich im Garten eine Wildblumenwiese anlegt hilft nicht nur der Umwelt sondern hat auch deutlich weniger Arbeit Denn die Wiese muss nur ein bis zweimal im Jahr gemäht wer den Und wer sie im Herbst einfach stehen lässt bietet den nützli chen Insekten in den hohlen Stängeln der abgestorbenen Pflanzen hervorragende Unterkünfte zum Überwintern Unter www neu dorff de gibt es weitere Informationen zum Umgang mit Nützlin gen im heimischen Garten QUELLE TXN B ild er N eu d o rf f tx n Die einfachsten Insektenhütten sind schnell aus wenigen Hilfsmitteln gebaut sodass auch Kinder mithelfen können Sie dienen vor allem verschiedenen Wildbienen und nützlichen Wespenarten als Nistplatz und anderen Nützlingen als Unter schlupf Wenn die Gäste eingezogen sind ist es für Groß und Klein höchst interessant sie zu beobachten Stammabschnitt mit Bohrungen Besonders schnell lässt sich aus einem Brennholzscheit eine Kinderstube für Wildbienen und Wespen anlegen Ver wende dafür am besten einen Scheit mit Rinde und bohre mit einer Bohrmaschine und unterschiedlich großen Bohrern von der Rindenseite aus Löcher in das Holz Te xt un d B ild q ue lle h tt p s w w w s m ar ti cu la r n et in se kt en ho te l se lb er b au en e in fa ch k in d er a nl ei tu ng Schilf hohle Stängel Bambus Hohle Zweige und Halme können in einen kleinen Pflanztopf oder eine Konservendose gesteckt und waage recht an einer Wand befestigt werden Dafür ein Bündel der hohlen Halme das so dick ist wie der Boden des Topfes ein bis zwei Zentimeter kürzer schneiden als der Topf hoch ist und mit einem Stück Schnur zusam menbinden Die Füllung stabilisieren indem du die Hohlräume des nach oben breiter werdenden Töpfchens mit weiteren kürzeren Stängeln ausfüllst Die Schilfhütte kann mit einem Loch im Boden mit einem Haken an einer Hauswand oder einem Zaun aufgehängt werden Gefüllter Tontopf Um zahlreichen Nützlingen zu helfen kannst du einen separaten Tontopf oder einen kleinen Eimer mit Holzwolle oder Stroh füllen und das Gefäß kopfüber an einer Wand dem Ast eines Baumes an einem Stab oder Pfosten aufhängen Ein idealer Wohnort für Ohrenkneifer den du ruckzuck selbst bauen kannst Einfache Insektenhütten Insekten freundlicher Ort RegionalFit54

Vorschau Regional Fit 38 Seite 54
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.